Zusammenarbeit mit den Eltern

Information

Informationen erhalten die Eltern von uns durch:

  • Gespr√§che
  • Elternbriefe
  • Aush√§nge
  • unsere Kita-Zeitung ‚ÄěFlaschenpost‚Äú.

Elternsprechstunden, Elternabende

Persönliche Gespräche können je nach Situation und Notwendigkeit vereinbart werden und kommen entweder auf Wunsch der Eltern oder der pädagogischen Fachkraft zustande. Einmal im Jahr findet ein Entwicklungsgespräch statt.

Elternabende geben den Eltern Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Erfahrungsaustausch und zur Auseinandersetzung mit pädagogischen Themen wie z.B. Selbstvertrauen stärken und motivieren, Erziehung ohne Strafen, Erste Hilfe am Kind, Kindern sinnvoll Grenzen setzen.

Mitwirkungsmöglichkeiten

Eltern haben die Möglichkeit sich in der Kindertagesstätte einzubringen - je nach zeitlichen Möglichkeiten, Interessen und Fähigkeiten. Dadurch erhalten sie die Chance, den Kita-Alltag besser kennenzulernen, unsere Arbeit zu erleben und zu verstehen. Bei regelmäßigen Elternumfragen ist eine aktive Mitarbeit gefragt.

Mitbestimmungsmöglichkeiten

Eine Teilnahme an Elternbeiratssitzungen, bzw. eine konstruktive Mitarbeit bei Elternumfragen bieten allen Eltern die Möglichkeit zur Mitgestaltung, Meinungsäußerungen, etc.

Elternbeirat

Am Anfang jedes Kita-Jahres erkl√§ren sich aus jeder Gruppe zwei Eltern bereit, die Elternvertretung zu √ľbernehmen.

Aufgaben sind:

  • Interessenvertretung der Eltern
  • F√∂rderung der Zusammenarbeit zwischen der Kita, den Eltern und dem Tr√§ger
  • beratende Funktion
  • Hilfe und Unterst√ľtzung bei Festen, Veranstaltungen und anderen Unternehmungen

Elternbefragung

Ziel einer Elternbefragung ist es, eine persönliche Qualitätseinschätzung der Eltern zu erhalten, ihre Zufriedenheit mit unserer Einrichtung zu erfragen, sowie die gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Fachkräften zu intensivieren.

Im Laufe der Kita-Zeit erhält jede Familie drei Fragebögen.

Im ersten Kita- Jahr eines Kindes: Umfragebogen zur Eingewöhnungszeit in der Kita, ca. im Januar.

Im zweiten Kita-Jahr eines Kindes die große Elternumfrage ca. im April.

Und im dritten Kita-Jahr eines Kindes eine Abschlussumfrage f√ľr alle Eltern der Vorschulkinder im Juni/Juli.