Kooperation und Vernetzung

Zusammenarbeit mit der Schule

Wir arbeiten eng mit der Martinischule in Freystadt und der Grundschule Burggriesbach zusammen. So werden wir von den Lehrkr√§ften zur Hospitation im Unterricht eingeladen. Wir unterst√ľtzen die Lehrkr√§fte beim Schuleinschreibungsverfahren und laden uns gegenseitig zu Elterninformationsabenden zur Einschulung ein, um den √úbergang Kita/schule m√∂glichst flie√üend zu gestalten. Die Lehrkr√§fte besuchen die Vorschulkinder im Kindergarten. Die Vorschulkinder werden mehrmals in den Unterricht eingeladen. Ebenso besuchen uns Schulklassen h√§ufig im Rahmen ihrer Wandertage und verbringen ein paar Stunden bei uns in der Kita. Zu Schulveranstaltungen, z. B. Theaterauff√ľhrungen, werden wir von der Schule gerne eingeladen.

Kinder nicht deutschsprachiger Herkunft sollen im letzten Betreuungsjahr vor der Einschulung einen Deutsch-Förderkurs der Gundschule besuchen.

Fachdienste

Falls gew√ľnscht und f√ľr die gesunde Entwicklung des Kindes erforderlich, k√∂nnen wir Fachdienste (z.B. Logop√§die, Ergotherapie, p√§dagogische und psychosoziale Hilfen) vermitteln.

Eine Mitarbeiterin der Mobilen sozialp√§dagogischen Hilfe Neumarkt (msH) kann nach Absprache mit den Eltern in der Kita Beobachtungen und Entwicklungstests durchf√ľhren, die die Einsch√§tzung und F√∂rderung eines Kindes erleichtern.

Organisation von Betreuung außerhalb der Einrichtung

W√§hrend unserer Schlie√üzeiten in den Schulferien k√∂nnen die Kinder eine andere Kita im Gemeindegebiet besuchen. So ist bis auf zwei Wochen w√§hrend der Sommerferien ein Betreuungsangebot gew√§hrleistet. Hierf√ľr ist eine Anmeldung (sp√§testens vier Wochen vor Betreuungsbeginn!) notwendig.

Vernetzung im Stadtteil

Auf der Homepage der Gemeinde findet sich ein Link zu unserer Einrichtung.

Bei √∂ffentlichen Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen T√ľr, Martinsfest, Sommerfest ...) wird die Kindertagesst√§tte zum Begegnungsraum f√ľr alle B√ľrger der Gemeinde.

Wir arbeiten eng mit der Pfarrgemeinde Thannhausen zusammen. Wir gestalten Gottesdienste zu verschiedenen Anl√§ssen und Abschlussgottesdienste f√ľr die k√ľnftigen Schulkinder. Bei Pfarrfesten √ľbernehmen wir gerne einen kleinen Teil des Nachmittagsprogramms.