Innen und Außen

aussenbild

Lage

Die KindertagesstÀtte St. Vitus hat eine zentrale Lage in der Ortsmitte von Berg.

Architektur

Unsere Einrichtung besteht seit vielen Jahren.

Teilrenoviert (Turnhalle) und neu gebaut wurde die KindertagesstÀtte von 1991 bis 1993 in Teilabschnitten.

Jetzt haben wir ein zweistöckiges GebÀude in U-Form.

Räumlichkeiten

Im Kindergartenbereich unserer TagesstĂ€tte St. Vitus gibt es 4 GruppenrĂ€ume mit eigenem Intensiv- und Abstellraum. Die Kinder haben außerdem ein großes BĂ€llebad mit Kletterwand und die Turnhalle zur VerfĂŒgung. Es gibt ein "Regenbogenzimmer" (fĂŒr Entspannung, Meditation u.a. Angebote), einen neu gestalteten Meditationsraum, einen Ruhe- und Entspannungsraum, ein Personalzimmer, WaschrĂ€ume und Toiletten, eine KĂŒche, Putzkammern und einen Materialkeller.

Seit September 2017 gibt es eine zusĂ€tzliche Kindergartengruppe, die in RĂ€umen gegenĂŒber der Einrichtung untergebracht ist. Aufgrund sehr hoher Anmeldezahlen reagierte die Gemeinde Berg zusammen mit der kath. Kirchenstiftung und mietete diese RĂ€ume fĂŒr 2 Jahre an.

Den Kindern der GlĂŒckskĂ€fer stehen 2 GruppenrĂ€ume und 1 Intensivraum zur VerfĂŒgung. Ebenso gibt es ein Bad, einen Garderobenraum und eine KĂŒche.

Außerdem steht den Kindern natĂŒrlich die gesamte Einrichtung St. Vitus zur VerfĂŒgung (Turnraum, Garten...).

Die neugebaute Kinderkrippe ist seit Januar 2010 in Betrieb. Die Kinderkrippe grenzt an das KindergartengebÀude an, ist aber ein separates GebÀude mit komplett eigener Ausstattung.

Ausstattung

Wir haben in unserer Einrichtung ein sehr vielseitiges Arbeits- und Spielmaterial, das regelmĂ€ĂŸig nach den BedĂŒrfnissen, WĂŒnschen und Entscheidungen der Kinder ausgetauscht wird und jeder Altersstufe angepasst ist.

Wir legen Wert auf pÀdagogisch wertvolles und hochwertiges Material (z. B. Kapla-Bausteine, Regenbogenbausteine, Montessorimaterial...).

Außenanlage

Auf unseren Garten sind wir besonders stolz. In vielen freiwilligen Einsatzstunden von Eltern und Personal wurde er vor einigen Jahren komplett neu gestaltet.

Den Kindern steht

  • ein Sandkasten mit neuem SpielgerĂ€t
  • ein SpielhĂŒgel mit Kriechtunnel,Pumpe und Wasserlauf und einem Aussichtsturm
  • eine HĂŒgelrutsche
  • eine HĂ€ngematte
  • ein Schaukel-Vogelnest
  • eine WackelbrĂŒcke
  • ein Pfahlhaus, mit einer Rutsche fĂŒr die grĂ¶ĂŸeren Kinder
  • ein Kletterturm
  • ein Sitzrondell
  • ein Barfußpfad
  • ein Matschbereich mit verschiedenen Steinen
  • KletterbĂ€ume
  • einer Slackline
  • verschiedene Rollenspielbereiche
  • und ein Brotzeitbereich zur VerfĂŒgung.

Seit Juli 2011 haben wir die Möglickeit, fĂŒr die Krippenkinder einen kleinen Bereich abzugrenzen.

Im Zuge des Krippenneubaus haben wir noch einen Hofbereich dazubekommen, den die Kinder fĂŒr Ballspiele und Fahrzeuge nutzen können.

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Außerhalb unseres GelĂ€ndes können wir verschiedene SpielplĂ€tze im Wohngebiet nutzen.

Regelmäßige Besuchsorte

Wir fahren jedes Jahr mit den Vorschulkindern zur Kinderweihnacht ins Sternenhaus nach NĂŒrnberg.

Der Vorschulausflug fĂŒhrt uns jedes Jahr ins Erfahrungsfeld der Sinne nach NĂŒrnberg.

Außerdem besuchen wir den Berger Bauernmarkt und die BĂŒcherei.

Als katholische Einrichtung gehen wir natĂŒrlich in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden zur Kirche(Erntedank, Allerheiligen, St. Martin...)

Einmal jÀhrlich besuchen wir die Feuerwehr und die Schule, die Polizei kommt zu Besuch.

Ebenfalls gibt es projektbezogene, spontane Besuchsaktionen, Aktionen und Exkursionen.