Innen und Außen

aussenbild

Lage

Der Kindergarten liegt am Rande des F√ľrther Stadtparks. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Auferstehungskirche, das "Schulzentrum" einschlie√ülich einer Grundschule in der Maistr. Das Einzugsgebiet umfa√üt den zentralen Teil der F√ľrther Innenstadt, die von Wohn-und Gesch√§ftsh√§user gepr√§gt ist. Der im Stadtpark angelegte Spielplatz ist in 2 Min. zu erreichen und wird regelm√§√üig von den einzelnen Gruppen besucht.

Architektur

Die Kindertagesstätte ist ein 1-stöckiges Flachdach-Gebäude aus dem Jahr 1966. Es bestand aus drei Abteilungen: eine 1- gruppige Krabbelstube, ein 3- Gruppiger Kindergarten und einem 1-gruppigen Hort.

  • 1980 erste Umbauarbeiten
  • 1992 bezieht der jetzt 2-gruppige Hort seine heutigen R√§ume.
  • 2.Neubauphase ab O2/2018 mit Neubau eines Kindergartns

Schließlich begann 1993 der Innenausbau der Kindergarten- und Horträume nach der Konzeption von Prof.Dr.Malke. Im Juni 1994 wurde der Innenausbau fertiggestellt.

Räumlichkeiten

Die Innenausstattung ist nach der Raumkonzeption von Prof. Dr.Malke gestaltet. Auch als "W√ľrzburger Modell" bekannt.

Als Baumaterial wird dazu weitgehend unbehandeltes Holz verwendet. Diese Einbauten bestehen aus verschiedenen, den Räumen angepaßten Nischen, Höhlen sowie unterschiedlichsten Ebenen.

Weitere Gestaltungskriterien nach der Raumkonzeption von Pro. Dr.Malke sind Farben und Licht.

Im Kindergarten gibt es:

4 Gruppenräume Davon wurde wegen dem Abriss die Igelgruppe in den Bewegungsraum befristet verlegt.

1 B√ľro

1 Materialraum

1 kleine K√ľche

Ausstattung

Jede Gruppe besitzt seine individuelle Ausstattung. B√ľcherecke, Bauecke, Tischspiel- und Puzzelecke, Herd und K√ľhlschrank sind in jeden Gruppenraum zu finden.

Außenanlage

Das Außengelände paßt sich in der Bepflanzung von Bäumen und Sträuchern dem angrenzenden Stadtpark an. Die Fläche zum Spielen und Experimentieren beträgt ca. 1000 qm.

Auf den Außengelände befindet sich :

1 Rutsche

2 Bewegungsbaustellen

2 mit Kalkstein eingefasste Erdh√ľgel

1 Holzh√ľtte

2 Sandkästen

1 Baumhaus

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Spielplatz und Wiesen im angrenzenden Stadtpark

Regelmäßige Besuchsorte

  • Stadtpark
  • Auferstehungskirche
  • Wildschweingehege im F√ľrther Stadtwald
  • F√ľrther -Galerie
  • N√ľrnberger Zoo