Pädagogische Schwerpunkte / Konzeption

Unser Schwerpunkt liegt darin, dass sich die Kinder in der Kindertagesst√§tte wohl f√ľhlen, wir sie respektieren und achten.

Dem Kind wird eine angenehme, fr√∂hliche Atmosph√§re geboten . √úber uns bekommt das Kind Zugang zur Gruppe. Es soll sich in eine Gruppe einf√ľgen , aber auch behaupten k√∂nnen. Gleichzeitig soll es auch erfahren lernen, eigene Bed√ľrfnisse auch einmal zur√ľckzustellen.

Das Lernen erfolgt durch Spiel und Aktivit√§ten. Spielen ist f√ľr unter einj√§hrige - bis sechsj√§hrige Kinder ein Grundbed√ľrfnis. Darauf bauen wir unsere p√§dagogische Arbeit im Kindergarten und in der Krippe auf. Die Kinder k√∂nnen ihre Neigungen und Begabungen im freien Spiel, sowie auch bei ganzheitlichen Angeboten entfalten. Gezielte Besch√§ftigungen werden √ľberwiegend in Kleingruppen angeboten. Dabei wird neues Wissen vermittelt. St√§rken und Schw√§chen eines Kindes k√∂nnen somit gezielter beobachtet und besser darauf eingegangen werden.

Es bleibt auch Zeit damit die Kinder eigene Erfahrungen mit den verschiedenen Elementen sammeln können.

So eine Erziehungsarbeit gelingt aber nur in einer engen Zusammenarbeit mit den Eltern. Deshalb ist uns der Kontakt und der gegenseitige Austausch mit den Eltern ganz besonders wichtig.

Bei Interesse kann jeder Zeit die Konzeption eingesehen werden.