Kooperation und Vernetzung

Zusammenarbeit mit der Schule

Das Netz fĂŒr Kinderhat gute Kontakt zu den umliegenden Schulen ( Kirchenplatz, Rosenschule und Jakob-Wassermann Schule) .

Fachdienste

Das Netz fĂŒr Kinder arbeitet regelmĂ€ĂŸig mit dem zustĂ€ndigen Jugendamt zusammen. Auch mit andere Fachdienste z.B. Familienhilfe (Kinder und JugendhilfezentrumFĂŒrth), Ambulanter-sozialer Dienst (ASD), FrĂŒhförderung etc. Zu den Förderschulen Jacob- Wassermann Schule, und Otto Lilienthal Schule in Atzenhof besteht regelmĂ€ĂŸiger Kontakt. Es findet zudem fĂŒr alle Kinder eine gesonderte Sprachförderung statt.

Die Erziehungsberatung bietet einmal pro Monat in der Einrichtung eine offene Sprechstunde fĂŒr alle an.

Organisation von Betreuung außerhalb der Einrichtung

Das MĂŒtterzentrum vermittelt Babysitter, hilft bei der Randzeitenbetreuung und Ferienbetreuung. Eltern, die erkranken, können zur UnterstĂŒtzung den Notmutterdienst im Haus in Anspruch nehmen. Familien mit besonderen Belastungen kann eine Familienpatin/ Familienpate zur VerfĂŒgung gestellt werden .

Vernetzung im Stadtteil

Das Netz fĂŒr Kinder arbeitet in Kooperation mit der Seniorenresidenz "Pflege am Kavierlein" zusammenMonatliche Aktionsnachmittage (z.B. spielen, basteln, backen, SpaziergĂ€nge etc.) und SingvorfĂŒhrungen vernetzten die Generationen.Weitere Vernetzungen mit Elan, dem Spielhaus FĂŒrth und den anderen Kitas