Pädagogische Schwerpunkte / Konzeption

unsere pädagogische Konzeption befindet sich im Moment im Bearbeitungsstatus - folgende Aussagen bilden unsere Richtlinien und Leitgedanken

Es ist unser Hauptanliegen die freie Entfaltung und Entwicklung der individuellen Pers√∂nlichkeit eines jeden Kindes durch die Schaffung von Freir√§umen zur Selbstfindung zu f√∂rdern. Schwerpunkt nach der Konzept√ľberarbeitung wird die Partizipation von Kinder und Eltern sein.

Dabei arbeiten wir situationsorientiert und teiloffen. Unser Ziel ist es dabei, die Selbstständigkeit zu fördern, sich und eigenes Handeln zu organisieren und sich im eigenen Handeln zu erfahren.

Ein weiterer pädagogischer Schwerpunkt ist die Förderung des Sozialverhaltens. Durch Vermittlung von Werten und Normen, gemeinsam mit den Kindern erarbeitete Regeln, dem Setzen von notwendigen Grenzen.

Wir verstehen uns als Bildungseinrichtung, die Kinder versucht optimal zu f√∂rdern. Der ‚ÄěBayerische Erziehungs- und Bildungsplan‚Äú (BEP) hat dabei Ma√üst√§be und Vorgaben gesetzt. Folgende Bereiche sind Inhalte unserer p√§dagogischen Arbeit:

¬ē Sprache und Literacy

¬ē Bewegung und Sport

¬ē Musik

¬ē Mathematik und Naturwissenschaften

¬ē Medien und Informationstechnik

Diese Bildungsbereiche sind gleichrangig zu betrachten. Wir wollen damit die Individualit√§t und die Kompetenzen eines jeden einzelnen Kindes st√§rken. Wir verstehen uns als Wegbegleiter f√ľr die Kinder und ihre Eltern. Gemeinsam ist es unser Ziel, in wachsender Erziehungspartnerschaft die optimale p√§dagogische Arbeit zu leisten. Unser Hauptanliegen ist es, das sich die Kinder in einer Atmosph√§re der Geborgenheit ohne Angst frei zum Ausdruck bringen k√∂nnen. Entscheidend ist auch, dass jedes Kind sein eigenes Lerntempo mitbringen kann und ein jedes f√ľr uns eine individuelle Pers√∂nlichkeit darstellt. Es ist uns wichtig, den Kindern eine anregende und stimulierende Umgebung zu bieten, die sievielseitig handeln und die Erzieherinnen in die Rolle der Unterst√ľtzerinnen und beratenden Begleiterin schl√ľpfen l√§sst. Der Schwerpunkt dabei ist, genau zu beobachten und wahrzunehmen, welche Interessen bzw. Lerngeschichten die Kinder gerade besch√§ftigen. Das hei√üt, was sind ihre Themen, was ist im Moment von besonderem Interesse und was ist au√üergew√∂hnlich anregend f√ľr sie.