Pädagogische Ziele, Methoden und Aktivitäten

Soziales Lernen

Wir legen besonders Wert auf

  • friedlichen, achtungsvollen und rücksichtsvollen Umgang untereinander.
  • Integration benachteiligter Kinder
  • Begegnungen mit unseren Altenheimbewohnern. Gemeinsames Spielen und Singen.
  • Vorbilder geben im Geschichtenerzählen und durch Buchbetrachtungen.

Interkulturelles Lernen

Patenschaft mit Kind aus Bolivien

Werteorientierung und Religion

Wir möchten, dass die Kinder eine lebendige Beziehung zu Gott finden und erfahren, dass sie mit allen kleinen und großen Kümmernissen, auch mit ihren Freuden zu ihm kommen können. Dazu dient auch der Morgenkreis mit gemeinsamem Anfangslied und Gebet, aber auch freie Gebete der Kinder, in denen sie ihre ganz persönlichen Anliegen ausdrücken können. Weiter bemühen wir uns um christliche Wertevermittlung durch:

  • Einführen der Kinder in die biblische Geschichte. Nachspielen einzelner Szenen z.B. "Die Hochzeit von Kana" und den Umgang untereinander üben.
  • Nahebringen der christlichen Jahresfeste.
  • Krippenspiel einlernen in der Vorweihnachtszeit.

Sprache

Die Spracherziehung ist eingebunden in den Tageslauf.

Schriftdeutscher Sprachgebrauch durch die Erzieherinnen.

Informations- und Kommunikationstechnik, Medien

  • Vorhalten vieler ausgewählter Bilderbücher

Umwelt

  • Gärtnern auf eigenen Beeten des Kindergartens. Lernen und Beobachten von Säen, Wachsen und Ernten.
  • Einblicke in unseren eigenen Bio-Bauernhof mit Selbsterzeugereinrichtungen wie Bäckerei und Molkerei
  • Kontakte zu unseren Haustieren wie Ziegen und Katzen.
  • Lernen mit Abfällen umzugehen.

Ästhetik, Kunst und Kultur

............

Musik

Dem gemeinsamen Singen wird besonderer Wert zugemessen. Es schafft Lebensfreude, unterstützt das Lernen, begleitet die Kinder im Tages- und Jahreslauf und gibt ihnen die Möglichkeit anderen Menschen Freude zu bringen. Singen ist ein wichtiger Bestandteil des „Kind seins“ - es fördert das Gemütsleben und schafft Brücken unter uns Menschen.

Bewegung, Rhythmik, Tanz und Sport

ist für die Kinder ein wichtiger Bestandteil im Tageslauf:

  • Bewegung und Sport auf unseren Spielplätzen im Freien.
  • Turnen und Spiel im Turnraum.
  • Spaziergänge und Wanderungen.
  • Erlernen von einfachen Kindertänzen.
  • Bewegung in den Pausen.

Gesundheit

  • Gesundes Frühstücksbuffet erstellen.
  • Erziehung zu Zahnpflege und zahngesunder Ernährung mit "Karius und Baktus"
  • Teilnahme am "GOLDIE-PROJEKT" der LGAZ zur Unterstützung des regelmäßigen Zahnarzt-Besuchs.

Sonstige

  • Besuch in der Grundschule
  • Tiergartenbesuch
  • Sommerfest