Innen und Außen

aussenbild

Lage

Der Kindergaten befindet sich in der "Vorstadt" von Berching.

Seine Lage im Stadtkern ist ruhig, denn die Klostergasse ist eine Spielstraße, also verkehrsberuhigt.

Architektur

1. Bau:

1911 als Kindergarten

2. Bau:

1957 Erweiterung auf zwei Gruppen

3. Bau:

1987 Erweiterung auf drei Gruppen mit Turnhalle

Räumlichkeiten

Der Kindergarten bietet Räumlichkeiten für drei Kindergartengruppen.

Jeder Gruppenraum hat ein Nebenzimmer und einen eigenen Garderobenbereich.

Für die Gruppen stehen zwei Waschräume und sanitäre Anlagen mit Wickelbereich zur Verfügung.

Die Turnhalle mit den vielfältigen Turnmaterialien steht allen Gruppen zur Verfügung. Des weiteren sind im Kindergarten eine Küche, ein Büro, ein Abstell- und Lagerraum, sowie zwei Nebengebäude.

Hinter dem Kindergarten befindet sich ein großer Garten mit zahlreichen Spielgeräten.

Alle Räumlichkeiten und der Garten können gruppenübergreifend von den Kindern genutzt werden.

Der Kindergarten hat einen Haupt- und einen Nebeneingang.

Ausstattung

Jeder Gruppenraum hat seine individuelle Atmosphäre.

Es gibt verschiedene Spielbereiche: Bau- und Konstruktionsbereiche, Puppenwohnung, Bücherecke, Maltisch, Spiel und Arbeitsbereich für Vorschulkinder.

Der Gruppenbereich wird für Themen und Projekte umgestaltet.

In jeder Gruppe gibt es umfangreiches Spiel- und Lernmaterial. Zudem verfügt der Kindergarten ergänzend über viele Spiele und Arbeitsmaterialien die abwechselnd und bedarfsorientiert eingesetzt werden.

Eine Vielzahl an Bilderbüchern kann themenorientiert, jahreszeitlich oder situationsorientiert in jeder Gruppe eingesetzt werden.

Lernmaterial wie z.B. zur mathematisch- naturwissenschaftlichen Bildung, Sprach- und Verkehrserziehung stehen ebenfalls gruppenübergreifend zur Verfügung.

In unserem Kindergarten stehen ein breitgefächertes Sortiment an Turn- und Rythmikmaterial in der Turnhalle bereit.

Eine Auswahl an Musikinstrumenten regen zum musizieren an.

Außenanlage

In unserer Außenanlage befinden sich:

-eine große Außenspielfläche mit altem Baumbestand,

-Wipptiere und Wippe,

-Wasserspielplatz

-Lokomotive,

-zwei große überdachte Sandkästen,

-Rutsche,

-zwei Schaukeln und eine Vogelnestschaukel,

-Klettergerüst mit Hängematte und Balancierbalken

-Gartenhäuschen,

-Naschecke

-viele Fahrzeuge,

-Kleinspielgeräte, z.B. Stelzen, Laufdosen, Kreisel, Balancierbretter, Pedalo, Pferdeleinen, Holzpferd "Hugo" und vieles mehr. Für die Kinder haben wir auch Fahrräder (ohne Stützen). Diese dürfen aber nur mit einem von zu Hause mitgebrachten Fahrradhelm benutzt werden.

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Wir gehen gerne auf benachbarte Spielplätze, wie den Mehrgenerationenspielplatz und das Piratenschiff im Seniorenheim.

Auf Spaziergänge z.B. entlang dem Ludwig-Donau-Main-Kanal, sowie ins Waldgebiet "Rachental", freuen sich die Kinder sehr.

Regelmäßige Besuchsorte

Neben den Spielplätzen außerhalb unseres Kindergartens besuchen die Kinder gerne das Theater in der Kulturfabrik, Kirchen, das Seniorenheim, die Heliosklinik und verschiedenste Projektorte wie z.B. "Erfahrungsfeld der Sinne" in Nürnberg.