Innen und Außen

aussenbild

Lage

Unsere Einrichtung steht in ruhiger, naturnaher Ortsrandlage.

Das Gebäude ist nach Süden ausgerichtet,so dass unsere Gruppenräume stets hell und freundlich wirken.

Der Vorplatz bietet den Eltern eine gute Möglichkeit, beim Bringen und Abholen der Kinder das Auto zu Parken, ohne die Kinder dabei zu gefährden.

Architektur

Der Kindergarten:

Das Gebäude hat ein Dach mit flacher Neigung.

Alle unsere Räume befinden sich auf einer Ebene.

Die Krippe:

Der Anbau mit Flachdach hat Erd- und Obergeschoß.

Räumlichkeiten

Die Kita St. Gabriel ist in ihrem Raumangebot großzügig ausgestattet.

Jedem Gruppenraum ist ein eigener Nebenraum, sowie ein Materialraum angegliedert. Alle Räume werden in der Freispielzeit gerne von den Kindern genutzt.

Sie eignen sich hervorragend für Kleingruppenangebote.

Im Moment ist die dritte Kindergartengruppe in der früheren Turnhalle untergebracht und auch ein Nebenraum konnte eingerichtet werden.

Für die Bewegungsangebote steht uns dankenswerterweise ab Mitte September das Schützenhaus zur Verfügung bis ein Container in unmittelbarer Nähe aufgestellt wird.

Unser sogenanntes Lager bietet Platz für das Bällebad und die Bewegungsbaustelle.

Der geräumigen Flur bietet Platz für verschiedene, wechselnde Spielbereiche.

Ausstattung

Unsere Tische, Stühle und Schränke sind aus hellem Holz angefertigt.

Im Kindergarten ist die Decke ist mit hellem Kiefernholz gestaltet, in der Krippe mit einer weißen Lärmschutzfläche. Die Spielebenen und das Podest bestehen aus natur-farbenem und farbig-lackierten Flächen. Unser Spieleangebot ist hochwertig, vielfältig, stabil und ansprechend. Um Abwechslung zu bieten, tauschen die Gruppen untereinander die Materialien von Zeit zu Zeit aus.

Die angebotenen Spielbereiche, die Kinder aus allen Gruppen unter Einhaltung von Regeln, gemeinsam benutzen können, sind zum Beispiel das Puppenhaus, der Kaufladen,das Traumhaus, die Spiegelpyramide, der Verkehrsteppich, das Bällebad u.a.

Außenanlage

Herausragend ist unser großes, ruhig gelegenes, naturnahes und optimal eingewachsenes Gartengelände. Es bietet viele Möglichkeiten zur Bewegung und Umsetzung von Spielideen der Kinder!

Durch eine Baustelle in unmittelbarer Nähe müssen wir uns im Moment mit Einschränkungen arrangieren.

Spielgeräte können wir in einem Schuppen aufbewahren, der in Eigeninitiative der Eltern erbaut worden ist.

Ferner haben wir im Garten:

Für den Kindergarten:

1großen Sandkasten, 1 Balancierbalken, 1 Spielhaus mit Terrasse, 1 Spielhaus auf Pfosten mit Balkon, 1 Vogelnestschaukel, 1 Brettschaukel, 2 Rutschen, 1 Weltenschaukel, 1 Matschbereich für Sand- und Wasser, Buddelplatz im Gebüsch,2 Weidenhäuschen, Paletten-Spielküche

Für die Krippe:

2 Sitzgarnituren, 1 Vogelnestschaukel, 1 Rutsche am Hang, 1 Sandkasten, 1 Wasser- und Matsch-Spieltisch, Paletten-Spielküche

Das Gelände beinhaltet einen Hügel, der im Winter zum Rutschen mit Schneetellern einlädt.

Die große Pflasterfläche bietet den Kindern optimale Vorraussetzungen unsere verschiedenen Fahrzeuge zu benutzen.

Ferner erhalten wir nach Fertigstellung der Anbaumaßnahme wieder eine große Rasenfläche, die weiteren Platz für verschiedene Fangspiele, Fußball usw. bietet.

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Die Lage unserer Einrichtung ermöglicht es, sowohl den öffentlichen Spielplatz im Lauterhofener Parkgelände an der Lauterach, als auch den nahegelegenen Wald, in kurzer Zeit zu erreichen.

Regelmäßige Besuchsorte

Kirche zu verschiedenen religiösen Festen und Feiern

Schule im Rahmen der "Kooperation Kindergarten-Grundschule".

Monatlicher Besuch der Vorschulkinder in der Bücherei