Qualitätssicherung

Qualitätsmanagement

Unter Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ziele, Umsetzungsprozesse und Praxiserfahrungen sowie die Arbeitsorganisation fortlaufend ĂŒberprĂŒft und weiter entwickelt. Ausdruck geben zum Beispiel die in den einzelnen Kindertageseinrichtungen vorhandenen Konzeptionen. Zentraler Bestandteil ist dabei auch die Reflexion und Fortschreibung des lebensweltorientierten Ansatzes als eine pĂ€dagogische Grundlage unserer Arbeit.

Fortbildungsmaßnahmen der letzten Zeit

  • Konfliktlösungsstrategien/Krisenmanagement
  • GesprĂ€chsfĂŒhrung und Kommunikation
  • Portfolio und Lerngeschichten
  • Erste Hilfe am Kind
  • Wachsen mit Musik
  • effektives Lernen mit Schulkindern
  • Theaterspielen mit Schulkindern
  • Werteerziehung praktisch
  • Entspannung mit Kindern
  • GenderpĂ€dagogik
  • MedienpĂ€dagogik
  • Faires Raufen
  • Ball- & Bewegungsspiele fĂŒr Hortkinder
  • Haus der kleinen Forscher

Supervision

Es ist grundsÀtzlich möglich, Einzel- oder Gruppen-Supervision in Anspruch zu nehmen.

Fachberatung

Erfolgt durch den TrĂ€ger. UnterstĂŒtzung von außerhalb ist ggf. möglich.