Kinder

Altersgrenze

Schulkinder der 1. - 4. Klasse,

Altersverteilung

Zwischen 6 und 11 Jahren

Zahl der Plätze

52

Belegte Plätze

52

Einzugsgebiet

Schoppershof, Wöhrd, Gärten bei Wöhrd, Mögeldorf

Verteilung auf Einzugsgebiet

80 % der Gesamtgruppe wohnt in Schoppershof und Wöhrd, der Rest verteilt sich auf die oben genannten Stadtteile

Sprengelschulen: Bartholomäusschule und Bismarckschule.

Gruppenorganisation

Seit Bestehen unserer Einrichtung (Sept. 1993) arbeiten wir nach dem lebensweltorientierten Ansatz mit dem Konzept der offenen Arbeit. Das heißt, es gibt keine festen Gruppen und keine Gruppenräume im herkömmlichen Sinn, sondern sogenannte Funktionsräume:

- 2 Hausaufgabenzimmer, mit Playmobilecke, Kicker und Musikbereich

- Flur mit Tischen f√ľr Brettspiele

- Werkraum

- Bauzimmer mit Lesebereich

- Rollenspielzimmer mit abgeteiltem Computerbereich

Kinder mit Behinderung

In städtischen Kindertageseinrichtungen besteht die Möglichkeit der Einzelintegration. Hier werden in einer Gruppe von 25 Kindern ein bis zwei behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder im Sinne des § 53 SGB XII betreut.

Die f√ľr das Kind notwendige F√∂rderung wird in Zusammenarbeit zwischen p√§dagogischem Fachpersonal und einem heilp√§dagogischen oder therapeutischen Fachdienst sichergestellt. Voraussetzung daf√ľr ist eine Leistungs- und Verg√ľtungsvereinbarung der Einrichtung mit dem Bezirk Mittelfranken. Dar√ľber hinaus ist ein Eingliederungshilfebescheid des Bezirks auf der Basis eines gesundheits√§rztlichen Gutachtens erforderlich.

Ausgenommen sind Schulkinder, die seelisch behindert bzw. von einer seelischen Behinderung bedroht sind.

Nationalitäten der Kinder

Die Kinder haben ca. 11 verschiedene Nationalit√§ten, der Anteil der deutschen Kinder √ľberwiegt.