Pädagogische Ziele, Methoden und Aktivitäten

Soziales Lernen

Mit diversen Methoden und Spielen wollen wir soziale Kompetenzen födern, zum Beispiel:

  • gewaltfreies Konfliktl√∂sungsverhalten
  • Spielregeln im sozialen Miteinander aushandeln, anerkennen und einhalten
  • gegenseitige R√ľcksichtnahme und Hilfsbereitschaft
  • eigene Bed√ľrfnisse zur√ľckstellen k√∂nnen
  • Bedeutung von Freundschaft und Freundschaftspflege
  • H√∂flichkeit und Freundlichkeit

Mädchen und Jungen

Mädchengruppe

Interkulturelles Lernen

Bei Bedarf und Interessenlage der Kinder finden z.B. in Kleingruppen Betrachtung von Atlanten und entsprechender B√ľcher zu den Herkunftsl√§ndern unserer Kinder statt

Werteorientierung und Religion

Keine Angabe

Sprache

Sprachf√§higkeit ist eine wichtige Kompetenz im sozialen Miteinander und der Schl√ľssel zum schulischen Erfolg und zur Bildung. Sprache f√∂rdern wir t√§glich, z.B. bei den Hausaufgaben, durch allt√§gl. Gespr√§che und Unterhaltungen, Besuch in der Stadtbibliothek, gegenseitiges Vorlesen.

Informations- und Kommunikationstechnik, Medien

Thematisieren und problematisieren von Fernseh- oder Filmhelden.

Computerraum: Unter Anleitung einer Mitarbeiterin haben die Kinder die Möglichkeit in pädagogisch sinnvoller Weise zu nutzen und den Gebrauch des Internets zu erlernen.

Umwelt

Selbständige Bewältigung des Schulweges, Aufenthalte im Garten zu jeder Jahreszeit und gemeinsame Spaziergänge;

Aktivspielplatzbesuch, Pflege des Gartenbeetes

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Flexible Raumgestaltung unter Mitwirkung der Kinder und unter Ber√ľcksichtigung ihrer aktuellen Interessen und Bed√ľrfnisse.
  • Feste und Feiern im Jahresablauf (z.B. Weihnachten, Ostern, Geburtstage)

Musik

  • musikalische Darbietungen der Kinder zu festlichen Anl√§ssen
  • Gemeinsames Singen bei Festen und Kinderversammlung.
  • Instrumentenf√ľhrerschein
  • "Wachsen mit Musik"

Bewegung, Rhythmik, Tanz und Sport

Angebote zu verschiedenen Bewegungs- und Ballspielen im Garten und in der Turnhalle; Spielplatzbesuche, regelm√§√üiges Fu√üballtraining Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, k√∂nnen die Kinder jederzeit unseren gro√üz√ľgigen Garten n√ľtzen.

Gesundheit

Als Ausgleich zum Stillsitzen in Schule und bei den Hausaufgaben können die Kinder zu jeder Zeit ihrem Bewegungsdrang nachgeben(Garten, Turnhalle). Bei der Auswahl der Speisepläne und der Nachmittagsvesper achten wir auf eine ausgewogene Ernährung.

Sonstige

W√§hrend der Ferien finden verst√§rkt Au√üenaktivit√§ten statt, wie z. B. Ausfl√ľge und Wanderungen, Kinobesuche, Theaterbesuche, Museumsbesuche,Schwimmbad.