Kinder

Altersgrenze

Aufgenommen werden Kinder von 3 Jahren bis zu Beginn der Schulpflicht.

Altersverteilung

Zwischen 3 und 6 Jahren

Zahl der Plätze

50

Belegte Plätze

50

Einzugsgebiet

Sündersbühl und angrenzende Stadtteile Kleinreuth und Großreuth

Verteilung auf Einzugsgebiet

Alle Kinder kommen derzeit aus dem Einzugsgebiet. Bei Umzug in einen anderen Stadtteil belassen die Eltern ihre Kinder meist in der Einrichtung.

Gruppenorganisation

Bei uns gibt es keine festen Stammgruppen. Wir arbeiten offen.

Kinder mit Behinderung

In städtischen Kindertageseinrichtungen besteht die Möglichkeit der Einzelintegration. Hier werden in einer Gruppe von 25 Kindern ein bis zwei behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder im Sinne des § 53 SGB XII betreut.

Die für das Kind notwendige Förderung wird in Zusammenarbeit zwischen pädagogischem Fachpersonal und einem heilpädagogischen oder therapeutischen Fachdienst sichergestellt. Voraussetzung dafür ist eine Leistungs- und Vergütungsvereinbarung der Einrichtung mit dem Bezirk Mittelfranken. Darüber hinaus ist ein Eingliederungshilfebescheid des Bezirks auf der Basis eines gesundheitsärztlichen Gutachtens erforderlich.

Ausgenommen sind Schulkinder, die seelisch behindert bzw. von einer seelischen Behinderung bedroht sind.

Nationalitäten der Kinder

Die meisten Kinder haben die deutsche Staatsangehörigkeit.

Ihre Eltern kommen jedoch aus vielen unterschiedlichen Ländern: Deutschland, Türkei, Griechenland, Italien, Irak, Pakistan, Russland, Irak (kurdisch), Moldawien, Rumänien, Kroatien, Kasachstan, Äthiopien, Ghana, Ukraine, Bulgarien.

Aufgrund dieses Migrationshintergrundes lernen viele Kinder Deutsch als 1. Fremdsprache.