Kinder

Altersgrenze

Schulkinder der 1. - 4. Klasse

Altersverteilung

Zwischen 6 und 10 Jahren

Zahl der Plätze

50 Plätze

Belegte Plätze

50 Plätze

Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet umfasst den Schulsprengel der Bartholomäus Grundschule.

Gruppenorganisation

Es gibt keine Gruppeneinteilung, es wird "offen" gearbeitet. Jede Erzieherin ist f√ľr jedes Kind Ansprechpartner. In verschiedenen Funktionsr√§umen (z.B. Bewegungsraum, Bauecke) k√∂nnen sich die Kinder frei nach ihren Interessen besch√§ftigen. Zudem gibt es Freizeitangebote, die sich an den Kindern orientieren. K√ľnftige Hortkinder k√∂nnen einen Schnuppernachmittag im Hort verbringen und dabei den Hortalltag kennen lernen. Zu Beginn des Schuljahres bieten wir den Erstkl√§sslern in Kleingruppen intensive Unterst√ľtzung, z. B. bei der Hausaufgabenerledigung.

Kinder mit Behinderung

In städtischen Kindertageseinrichtungen besteht die Möglichkeit der Einzelintegration. Hier werden in einer Gruppe von 25 Kindern ein bis zwei behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder im Sinne des § 53 SGB XII betreut.

Die f√ľr das Kind notwendige F√∂rderung wird in Zusammenarbeit zwischen p√§dagogischem Fachpersonal und einem heilp√§dagogischen oder therapeutischen Fachdienst sichergestellt. Voraussetzung daf√ľr ist eine Leistungs- und Verg√ľtungsvereinbarung der Einrichtung mit dem Bezirk Mittelfranken. Dar√ľber hinaus ist ein Eingliederungshilfebescheid des Bezirks auf der Basis eines gesundheits√§rztlichen Gutachtens erforderlich.

Ausgenommen sind Schulkinder, die seelisch behindert bzw. von einer seelischen Behinderung bedroht sind.

Nationalitäten der Kinder

Die Kinder kommen aus 11 verschiedenen Ländern und gehören 11 verschiedenen Nationen an.