Tagesablauf

  • Zwischen 7 Uhr und spätestens 8.45 Uhr werden die Kinder gebracht. Bis 8 Uhr finden sich alle im Gruppenraum des Frühdienstes ein. Dann gehen die Kinder mit ihren Erzieherinnen in ihren jeweiligen Gruppenraum.

  • 8.50 Uhr Morgentreff: Wir treffen uns zum gemeinsamen Beginn in den Gruppen, begrüßen uns, singen ein Morgenlied und besprechen mit den Kindern den Tagesablauf.

  • 8 Uhr bis ca. 10.30 Uhr: Freispielzeit mit gleitendem Frühstück: Während der Freispielzeit können die Kinder frei entscheiden, wo und mit wem sie spielen möchten. Dabei stehen alle Räume des Kindergartens zur Verfügung (Gruppenräume mit Nebenräumen, unser großzügiges Foyer bietet Platz für das Frühstücksbuffet und verschiedene Spielecken). In dieser Zeit können die Kinder auch an Projekten oder Angeboten zu verschiedenen Bildungsbereichen teilnehmen, z. B. kreative Bastelangebote oder Experimente.

  • Auch unsere wöchentlichen Aktionen finden in dieser Zeit statt. Einmal in der Woche gibt es den Naturerlebnistag, wir turnen in Kleingruppen oder machen Vorschularbeit mit den Großen. Jeden zweiten Dienstag können die Kinder selbstständig die Kinderbücherei im Haus besuchen und zwei Bücher ausleihen.

  • 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr: Der Morgenkreis ist ein wichtiger Punkt des Tages, an dem sich die Kinder als Gemeinschaft erleben. Er wird unterschiedlich gestaltet und beinhaltet viele Bereiche, z.B. Gespräche, Sing- und Bewegungsspiele, Geschichten erzählen und nachspielen. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich mitzuteilen, auch vor anderen zu reden und anderen zuzuhören.

  • 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Wir gehen fast bei jedem Wetter vor der Abholzeit in den Garten. Die Kinder können so ihren Bewegungsdrang an der frischen Luft ausleben.

  • 12.00 Uhr: Die Kinder, die nicht an der Mittagsbetreuung teilnehmen, werden abgeholt.

  • 11.45 - 12.30 Uhr: Mittagessen der ersten Gruppe im Foyer. Auf Wunsch kann ein warmes Mittagessen bestellt werden.

  • 12.30 - 13.15 Uhr: Mittagessen der zweiten Gruppe im Foyer.

  • im Anschluss: Ruhezeit im Kindergarten: Wir lesen Geschichten vor, schauen Bilderbücher an, malen Mandalas zu leiser Musik oder erleben eine Entspannungsgeschichte. Wer möchte, kann in dieser Zeit einen Mittagsschlaf machen.

  • 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr: der Nachmittag bietet den Kindern viel Zeit zum gemeinsamen Spielen oder für die Teilnahme an verschiedenen Bildungsangeboten. Während dieser Zeit können die Kinder jederzeit abgeholt werden.

  • 16.30 Uhr: der Kindergarten wird geschlossen