Zusammenarbeit mit den Eltern

Information

  • Der Wochenplan (per Aushang und auf Wunsch per Email) informiert über die wichtigsten Aktivitäten und Ereignisse der kommenden Woche.

  • Über das aktuelle Geschehen in den Gruppe informiert der tägliche Rückblick im ausliegenden Kalender oder der Aushang an der Pinnwand. Die Eltern erfahren mit welchem Projekt sich Ihr Kind gerade beschäftigt, Lieder, Geschichten, Bastelarbeiten und Unternehmungen, die zum Thema durchgeführt wurden.

  • Elternbriefe informieren über geplante Aktivitäten, Termine und organisatorische Fragen. Diese finden Sie ebenso auf unserer Homepage, wo Sie auch spannende Artikel zu verschiedenen Ereignissen nachlesen können.

  • Weitere wichtige Infos werden durch Aushänge an der Pinnwand weitergegeben. Dort finden Sie auch Neues vom Elternbeirat und der Kirchengemeinde.

Elternsprechstunden, Elternabende

Unsere Mitarbeiterinnen stehen Ihnen neben den kurzen Tür- und Angelgesprächen jederzeit auch für ausführlichere Gespräche nach Vereinbarung zur Verfügung. Es werden regelmäßig Termine ausgehängt, für die sich Eltern eintragen können.

Vor der Einschulung Ihres Kindes bieten wir ein spezielles "Vorschulgespräch" an.

Für alle neuen Eltern, deren Kinder im September erstmals den Kindergarten besuchen werden, findet jeweils im Sommer ein Elternabend statt.

Für die Eltern der Vorschulkinder findet im Herbst ein Elternabend statt, der über die schon geleistete Schulvorbereitung wie über Inhalte der speziellen Vorschularbeit informiert.

Ansonsten bieten wir neben unseren Gruppenelternabenden auch Themenelternabende an, zu denen wir gegebenenfalls Referenten einladen. Das jeweilige Thema wird von den Eltern durch eine Umfrage mitbestimmt.

Durch Kennenlernnachmittage, gemeinsame Feiern und die Möglichkeit zu Hospitationen erhalten Sie als Eltern einen weiteren Einblick in unsere Arbeit.

Mitwirkungsmöglichkeiten

Eine engagierte Elternschaft unterstützt tatkräftig unsere Einrichtung. Handwerkliche Arbeiten, die Wartung des Gartens, Sperrmüllaktionen; immer können wir mit der Hilfe einiger Eltern rechnen. Auch bastelten Eltern in den letzten Jahren für verschiedene Basare oder auch der 2 mal im Jahr stattfindende Kleider- und Spielzeugbasar des Elternbeirats machen so einige zusätzliche Anschaffungen zugunsten ihrer Kinder möglich.

Mitbestimmungsmöglichkeiten

Der Elternbeirat als Vertretung der Elternschaft arbeitet in unserem Kindergarten schon seit Jahren sehr gut mit dem Team der Erzieherinnen und dem Träger zusammen und nimmt so aktiv Einfluss auf Organisation, Arbeit und Ausstattung des Kindergartens.

Die Ergebnisse der jährlichen allgemeinen Elternbefragung sowie der Kurzumfragen zu aktuellen Themen sind in unserer Arbeit sehr wichtig.

Elternbeirat

Der Elternbeirat besteht derzeit aus sechs Mitgliedern, die am Anfang des Kindergartenjahres von allen Eltern im Kindergarten in einer Elternbeiratswahl gewählt wurden.

Der Elternbeirat trifft sich in regelmäßigen Abständen mit der Leiterin und bei Bedarf mit der Geschäftsführerin des Trägers. Hier wird die Mitarbeit des Elternbeirats geplant, Feste organisiert, Wünsche der Elternschaft weitergegeben und Anschaffungen angeregt.

Elternbefragung

Zur qualitativen Verbesserung unserer Einrichtung führen Elternbeirat, Team und Trägerverein jährlich gemeinsam eine Elternbefragung durch. Neben einer allgemeinen Bewertung der Einrichtung, befragen wir die Eltern gezielt zu geplanten Neuerungen und geben Raum für Verbesserungsvorschläge. Wir erhalten so zahlreiche Hinweise für unsere tägliche Arbeit und setzen viele Ideen nach intensiver Reflexion in allen beteiligten Gremien um.

Unsere Eltern bewerten den Kindergarten "Unterm Regenbogen" und seine Arbeit seit Jahren insgesamt sehr positiv.

Die Ergebnisse der aktuellen Elternbefragung finden sie unter www.unterm-regenbogen-schwaig.de