Innen und Außen

aussenbild

Lage

Unsere Einrichtung ist ein zweigruppiger Kindergarten. Wir verfügen über 50 Plätze. Der Kindergarten liegt am Ende einer Sackstraße. Es herrscht kein Durchgangsverkehr. Das Verkehrsaufkommen ist daher sehr gering und besteht hauptsächlich als Ziel- und Parkverkehr in Bezug auf das Kirchenzentrum St. Marien mit Kindergarten und die gegenüberliegende Schule. Die Hummelstraße ist eingebunden in eine „Zone 30“. Dem Kindergarten angegliedert sind Kirche, Jugendzentrum und Pfarramt. Das Kirchenzentrum St. Marien ist eine Filialgemeinde der Pfarrei Christkönig in Fürth und umfasst ein Grundstück von ca. 1000 qm Grundfläche.

Architektur

Der Kindergarten St. Marien wurde 1976 erbaut. Der Architekt Mohr errichtete einen zwei-gruppigen Flachbau im Bungalowstil. Nach über 30 Jahren haben bauliche Veränderungen stattgefunden.Eine Sanierung und ein Bau einer Kinderkrippe sind erfolgreich seit 2015 abgeschlossen .

Räumlichkeiten

Der Bau wurde 1976 errichtet. Zuerst zweigruppig und seit 1990 erweitert auf drei Gruppen. Es handelt sich um einen „Bungalowbau“ mit Flachdach. drei Gruppenräume mit je 50 qm, ein Schlafraum 16 qm, eine Küche, drei Garderoben, drei Kindertoiletten mit Dusche, ein Büro für die Kindergartenleitung,ein Personalraum, eine Putzkammer sowie eine Abstellkammer befinden sich im Erdgeschoss des Kindergartens. Im Untergeschoss befinden sich ein Gruppenraum für eine Kindergartengruppe (ehem. Unterkirche), ein Abstellraum, eine Garderobe, Intensivraum 30 qm, Turnraum (Schlafraum), Teeküche, Personaltoilette und Kinder-WC. Nach Abschluss der Sanierung und der Fertigstellung der Kinderkrippe hat die Ponygruppe die Räume im Untergeschoß bezogen. Die Kinderkrippe befindet sich in den Räumen der Ponygruppe.

Ausstattung

Die Gruppenräume mit je 50 qm Fläche sind aufgeteilt in verschiedene Spielbereiche. Bei der Innengestaltung der Gruppenräume ist es uns wichtig, den Kindern Möglichkeiten des intensiven Spielens und des „Unbeobachtetseins“ zu schaffen. Die Räume sollen Phantasie und Kreativität der Kinder anregen. Den Kindern stehen dabei folgende Bereiche zu Verfügung:

  • Bauecke
  • Puppenecke
  • Malecke
  • Kassettenecke
  • Essbereich
  • Bereich für Tischspiele

und im Intensivraum

  • Spielecken
  • Kaufladen
  • Hörecke
  • Kasperltheater und Theater für Kinder

Außenanlage

1 Hängebrücke, 1 Sandkasten, 2 Hopser, kleines Häuschen, 1 Klettergerüst mit Hängebrücke und mehreren Aufgängen, 1 Röhrenrutsche, Raupe zum Klettern. Erweiterung der Außenanlage durch einen zweiten Spielplatz. Dieser wird mit Gartenhaus und Spielgerät 2021 im Herbst eingeweiht.

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

im Turnraum

  • Bewegungsbaustelle

im Außenbereich

  • Märchenzelt / Ruheecke
  • Duploecke
  • Puppenküche
  • Lese- Tischspielecke

Regelmäßige Besuchsorte

Spielplatz Schlosspark Burgfarrnbach