Kooperation und Vernetzung

Zusammenarbeit mit der Schule

Der gemeinsame Auftrag der Schule und des Hortes zur Bildung und Erziehung von Kindern erfordert eine enge Zusammenarbeit und Absprache beider Lebensbereiche.

Um diese zu gewährleisten, findet eine enge Zusammenarbeit zwischen der Schulleitung, der Sozialpädagogin der Schule, der Beratungslehrerin, der Schulpsychologin und der Hortleitung statt.

Die pädagogischen MitarbeiterInnen besuchen mindestens zweimal im Jahr die Sprechstunden aller Klassenlehrer, um sich über die Kinder auszutauschen und zu beraten.

Fachdienste

Einige Kinder benötigen besondere Förderung. Wir beraten die Eltern bei der Suche nach der individuell richtigen Fördermöglichkeit (Ergotherapeuten, Logopäden, Schulpsychologe, Erziehungsberatung, Kinder-und Jugendhilfe, ect.).

Vernetzung im Stadtteil

Einmal im Jahr findest die Hortolympiade statt, an der alle evangelischen Horte aus dem Dekanat Fürth teilnehmen. Der Austragungsort wechselt dabei jedes Jahr.

Ein regelmäßiger Austausch besteht zwischen uns und dem Stadtparkhort der Stadt Fürth, der nur wenige hundert Meter von uns entfernt liegt.

Die Leitung des Kinderhortes trifft sich außerdem regelmäßig mit den anderen Leitungen aus dem Dekanat Fürth zum gegenseitigen Austausch.