Pädagogische Schwerpunkte / Konzeption

paedagogikbild

Das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG), der Bildungs- und Erziehungsplan (BEP), die Bayerischen Leitlinien f√ľr die Bildung und Erziehung von Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit (BayBL), das Hortrahmenkonzept, das Konzept f√ľr die Horte und Lernstuben der Stadt Erlangen, die UN-Kinderrechte und der Schutzauftrag bei Kindeswohlgef√§hrdung ¬ß8a bilden den Rahmen und sind Grundlage f√ľr die p√§dagogische Arbeit.

Wir m√∂chten ‚ÄěWegbegleitung und Wegbereitung im Sinne einer vertrauensvollen und ganzheitlichen Erziehung f√ľr Kinder und ihre Familien sein.‚Äú

Das wichtigste Ziel f√ľr unsere p√§dagogische Arbeit ist es, eine wohlwollende und wertsch√§tzende Atmosph√§re f√ľr die Kinder und ihre Eltern aufzubauen. Der Erfolg unserer t√§glichen Arbeit ist abh√§ngig von einem vertrauensvollen Miteinander in den Gruppen. Jedes Kind wird, nach seinen individuellen F√§higkeiten, ganzheitlich gef√∂rdert, unterst√ľtzt und motiviert.

  • F√∂rderung der individuumsbezogenen Kompetenzen

¬∑ Wir wollen die Kinder zu selbst√§ndigem Handeln f√ľhren, sie stark machen und sie bef√§higen, mit verschiedenen Situationen ad√§quat umgehen zu k√∂nnen (Ressourcen und Widerstandsf√§higkeit).

¬∑ Es ist uns ein Anliegen, die Selbstwahrnehmung der Kinder, ihre Gef√ľhle und F√§higkeiten betreffend, zu unterst√ľtzen.

· Es ist uns wichtig, das Selbstbewusstsein, das Selbstvertrauen und die Eigenverantwortung der Kinder zu fördern und ein positives Selbstbild zu vermitteln.

  • F√∂rderung der Kompetenzen zum Handeln im sozialen Kontext

¬∑ Die Kinder lernen im t√§glichen Zusammenleben, einander zuzuh√∂ren und sich zu respektieren, ihre Gef√ľhle, Bed√ľrfnisse und Meinungen zu √§u√üern, Regeln zu akzeptieren und einzuhalten.

· In jeder Gemeinschaft treten Konflikte auf. Unser Ziel ist es, dass die Kinder einen positiven Umgang zur Lösung von Konflikten lernen.

¬∑ Wir f√∂rdern das Gemeinschaftsgef√ľhl der Gruppe; die Kinder sollen den Wert von Freundschaften erkennen, pflegen und sch√§tzen lernen.

  • Themenbezogene F√∂rderschwerpunkte

· Sprachliche Bildung und Förderung

· Musikalische Bildung und Förderung

· Förderung des Körperbewusstseins - der Körperbeherrschung

· Gesundheitliche Bildung

· Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung

· Kreative Bildung

  • Kindergartenspezifische Schwerpunkte:

· Gestaltung von Übergängen

· Freispielzeit

· Vorschularbeit

  • Hortspezifische Schwerpunkte:

· Hausaufgabenbetreuung

· Freizeitgestaltung

· Ferienbetreuung