Kooperation und Vernetzung

kooperationbild

Fachdienste

Unsere Einrichtung arbeitet sehr eng mit verschiedenen Fachdiensten zusammen. Beispiele hierfĂŒr:

  • Wir werden regelmĂ€ĂŸig von einer LogopĂ€din und Psychologin bzw. HeilpĂ€dagogin der FrĂŒhförderung besucht. Diesen kompetenten Fachfrauen stellen wir mit dem EinverstĂ€ndnis der Eltern auffĂ€llige Kinder oder Kinder mit Defiziten in der Sprachentwicklung vor. Gemeinsam suchen wir nach der optimalen und sinnvollsten Förderung fĂŒr das betroffenen Kind.

  • Ebenso regelmĂ€ĂŸig erfolgt der Besuch einer KinderĂ€rztin der Stadt Erlangen. Sie betreut unsere Kinder, ist uns und der Elternschaft kompetente Ansprechpartnerin in allgemein medizinischen Fragen und unterstĂŒtzt uns und die Eltern bei der Problematik bei Fragen der vorzeitigen Einschulung oder SchulbesuchzurĂŒckstellung.

  • Bei Bedarf, zum Beispiel wenn wir einen Referenten fĂŒr einen Elternabend benötigen, wenden wir uns an die Jugend- und Familienberatung der Stadt Erlangen. Hier erhalten wir, das Team, aber auch die Eltern dann kompetente UnterstĂŒtzung zu unterschiedlichsten Themen wie zum Beispiel "AggressivitĂ€t unter Geschwistern", "Grenzen setzen - aber wie" , Sexualerziehung... usw.

Vernetzung im Stadtteil

  • Unser Kindergarten pflegt einen guten Kontakt zu der benachbarten Grund- und Teilhauptschule in Frauenaurach. Es finden regelmĂ€ĂŸige Treffen statt, bei denen AktivitĂ€ten wie Besuche der ersten Klassen, gemeinsame Sportfeste ... geplant und Termine hierfĂŒr festgelegt werden. Außerdem gestalten zwei LehrkrĂ€fte gemeinsam mit uns zwei Elternabende speziell zum Thema "Einschulung".

  • Mit den Leitungen der StĂ€dt. KindertagesstĂ€tte in Frauenaurach und des kirchlichen Kindergartens finden Treffen statt, um die Anmeldungen abzugleichen, um somit auch gewĂ€hrleisten zu können, dass der Bedarf an KindergartenplĂ€tzen bei uns auch abgedeckt werden kann bzw. rechtzeitig bei fehlenden PlĂ€tzen das Jugendamt der Stadt Erlangen informiert wird.

  • Der Förderverein des Kindergartens Kriegenbrunner Fröschla e.V. unterstĂŒtzt uns, indem er z. B. Basare organisiert oder Lese-Nachmittage fĂŒr die Kinder abhĂ€lt.