Kooperation und Vernetzung

kooperationbild

Zusammenarbeit mit der Schule

Unser Hort arbeitet intensiv mit den Grundschulen in B√ľchenbach und Alterlangen sowie mit den beiden F√∂rderzentren in Erlangen zusammen.

Folgende Formen der Zusammenarbeit verwirklichen wir:

  • regelm√§√üiger Austausch in den Sprechstunden zwischen LehrerInnen, ErzieherInnen und Eltern, dabei gemeinsame Erarbeitung von individuellen F√∂rderm√∂glichkeiten

Fachdienste

F√ľr die integrativen Pl√§tze steht sowohl ein interner, als auch externer Fachdienst zur Verf√ľgung. Je nach F√∂rderungsbedarf wird dieser in Absprach mit Eltern & ASD ausgew√§hlt.

Organisation von Betreuung außerhalb der Einrichtung

Vernetzung im Stadtteil

Unser Hort liegt in einem, st√§ndig, wachsenden Stadtteil. Um das Zusammenleben der Bewohner ganzheitlich zu unterst√ľtzen, pflegen wir eine intensive Vernetzung mit anderen Einrichtungen. Verschiedene Schwerpunkte und Veranstaltungen k√∂nnen so besser koordiniert werden.

Diese Absprache geschieht durch folgende Arbeitskreise:

  • Diakonische Runde: ca. 4 x im Jahrtreffen sich in dieser Runde ca. 30 VertreterInnen unterschiedlicher sozialer Einrichtungen und Tr√§ger im Stadtteil B√ľchenbach.

  • Koordinationstreffen der drei Horte in B√ľchenbach: ca. 4 x j√§hrlich werden thematische Schwerpunkte, Platzzahlen und Anmeldungen sowie gemeinsame Veranstaltungen besprochen.