Tagesablauf

7.00 - 8.00 Uhr

Wir beginnen um 7.00 Uhr in der "Seesterngruppe". Hier werden die Kinder von beiden Gruppen bis 8.00 Uhr betreut.

In der Zeit zwischen 7.00 bis 10.00 Uhr findet die sogenannte Freispielzeit statt. Die Kinder spielen an den Tischen oder in der Puppen-, Bau- oder Kuschelecke. Von den Erzieherinnen werden auch Freispielangebote erm√∂glicht, z.B. Basteln, Malen, Bilderb√ľcher betrachten, gemeinsame Spiele in kleinen Gruppen.

Während dieser Zeit können die Kinder ihre mitgebrachte Brotzeit essen.

Ebenso parallel läuft das Förderprogramm unserer Zusatzkräfte. In Einzel- bzw. Kleingruppenarbeit fördern sie die Kinder in den unterschiedlichen Bereichen.

8.00 - 10.00 Uhr

Bis 9.00 Uhr sollen alle Kinder anwesend sein, die Eingangst√ľre wird abgeschlossen. Um 9.00 Uhr findet gruppen√ľbergreifend unser Morgenkreis statt. Danach bis ca. 10.00 Uhr haben die Kinder aus beiden Gruppen die M√∂glichkeit, im gro√üz√ľgigen Flur und Mehrzweckraum zu spielen. Dort gibt es Fahrzeuge, Verkehrsteppich, Matschtisch, Verkaufsstand und Werkbank...

10.00 - 11.30 Uhr

Nach oder w√§hrend der Freispielzeit wird passend zur Planung und dem Stand der Gruppe angemessen eine gezielte Besch√§ftigung aus den unterschiedlichen Lernbereichen durchgef√ľhrt, dazu werden die Kinder in Kleingruppen aufgeteilt.

11.30 Uhr

Unsere Kinder bekommen ein warmes Mittagessen in der jeweiligen Gruppe, das von unserer Köchin frisch zubereitet wird.

12.00 Uhr

Z√§hneputzen f√ľr die "Essenskinder"

Ab 12.15 Uhr geht ein Teil unserer Kinder zum Schlafen.

Ab 12.30 Uhr

Abholzeit in der "Muschelgruppe"

Ab 13.00 Uhr

Abholzeit in der "Seesterngruppe"

14.00 - 17.00 Uhr

Sehr wichtig f√ľr unsere Kinder, die den ganzen Tag in der Einrichtung bleiben, ist die Gestaltung des Nachmittages. Da diese Kinder 8 - 10 Stunden im Kindergarten anwesend sind, ist f√ľr sie vor allem die positive emotionale Beziehung zu den Erzieherinnen sehr wichtig. Wir schaffen f√ľr die Kinder, die an keinem Nachmittagsangebot teilnehmen eine Atmosph√§re der Ruhe und Geborgenheit. Die Kinder k√∂nnen frei w√§hlen, womit sie sich besch√§ftigen m√∂chten.

Wir gehen bei nahezu jedem Wetter mit den Kindern täglich ins Freie, d.h. in den Garten, zum Spielplatz, oder spazieren.

Nachmittagsangebote:

  • Montag:

Experimente

  • Dienstag:

Bewegungserziehung f√ľr unsere "mittleren" Kinder

  • Mittwoch:

Waldprojekt bei Wind und Wetter f√ľr jeweils 15 Kinder

  • Donnerstag:

Angebot f√ľr Vorschulkinder